Quantentechnologie - Experiment

  2 Qubits Tim Botzem Vier Elektronen eingefangen in 4 Quantenpunkten

Hendrik Bluhm GaAs Spinqubits

Halbleiter Spinqubits sind vielversprechende Kandidaten für eine skalierbare Hardwareplattform für Quantencomputing. Dabei wird durch Nutzung des Superpositionsprinzips und Verschränkung eine exponentielle Beschleunigung der Lösung gewisser Probleme erwartet. Diese Untergruppe beschäftigt sich mit Qubits in GaAs.
mehr...

  2 Qubits Tim Leonhardt 2 Elektronen eingefangen in 2 Quantenpunkten

Lars Schreiber SiGe Spinqubits

Silizium oder speziell SiGe Spinqubits sind vielversprechende Kandidaten für eine skalierbare Hardwareplattform für Quantencomputing. Im Gegensatz zu GaAs werden aufgrund einer geringeren Anzahl von Kernspins höhere Kohärenzzeiten erwartet, so dass Informationen länger gespeichert und manipuliert werden können.
mehr...


  4 Qubits Moler Gruppe, Stanford University Künstlerische Darstellung des Magnetfeldsensors

Hendrik Bluhm Raster-SQUID-Mikroskopie

Raster-SQUID-Mikroskopie erzeugt Bilder oder lokale Messungen der magnetischen Eigenschaften, wie z.B. Magnetisierung, Suszeptibilität und nichtlineare Antwort einer Probe, indem ein Magnetfeldsensor über die Probenoberfläche bewegt wird. Als Sensoren benutzen wir superconducting quantum interference devices (SQUIDs) mit einer hohen Empfindlichkeit und einer räumlichen Auflösung von etwa 1 µm.
mehr...